Liegt ein schriftlicher Bescheid des zuständigen Kostenträgers vor, dass die Kosten der beruflichen Rehabilitaiton übernommen werden, durchlaufen Sie zunächst das drei monatige Eingangsverfahren unseres Berufsbildungsbereichs. In dieser "Kennenlernphase" haben Sie die Möglichkeit sich einzuleben und Ihre Leistungsfähigkeit zu erproben. Damit wir Sie bei der Wefa GmbH optimal auf Ihrem beruflichen Bildungsweg begleiten und unterstützen können, haben wir ein Lernsystem entwickelt, das auf Ihre individuellen Erfordernisse zugeschnitten werden kann. Grundlage ist ein schrittweises, in einzelnen Bausteinen aufgebautes Lernen im partnerschaftlichen Dialog.

Gemeinsam mit Ihnen werden Ihre Ziele in einem Bildungsplan festgeschrieben, der in regelmäßigen Abständen Ihren Fortschritten angepasst wird.

An den Wefa GmbH Standorten Ahorn, Kronach und Rödental können Sie schwerpunktmäßig Ihre berufliche Bildung durchlaufen. Praktika, sowohl innerhalb der Wefa GmbH, als auch in einem Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes, können entsprechend der individuellen Bildungsplanung Bestandteil der Maßnahme sein.

Das Mittagsessen sowie die Fahrtkosten werden im gesamten Berufsbildungsbereich vom jeweiligen Kostenträger finanziert.


Berufliche Bildung im Überblick:

  • Drei Monate Eingangsverfahren 
  • Zwei Jahre berufliche Bildung, incl. Praktika
  • Übergang Arbeitsbereich bzw. allgemeiner Arbeitsmarkt
Zum Seitenanfang